zum Inhalt

Textiles Gestalten Lehramt

Die Verbindung von Didaktik, Pädagogik und Schulpraxis mit der Fachwissenschaft einerseits und der künstlerischen Praxis andererseits zeichnet das Lehramtsstudium an der Kunstuniversität Linz aus. Die Zugehörigkeit der Studienrichtung Textiles Gestalten zur Abteilung textil⋅kunst⋅design ermöglicht einen regen Austausch zwischen pädagogischen, künstlerischen und fachwissenschaftlichen Positionen. Die Entwicklung einer authentischen dreifachen Identität der Studierenden als Künstler/in, Lehrer/in und Wissenschaftler/in wird angestrebt.

Neben der freien künstlerischen Entfaltung werden die Studierenden zu Designprozessen angeleitet, in denen ausgehend von Überlegungen zur Materialität Raumkonzepte entwickelt, Interventionen in Architektur durchgeführt, Stoffe in Web- und Drucktechniken produziert und bemustert, und Modekollektionen erstellt werden.

Im Hinblick auf die spätere Ausübung des Lehrberufs werden theoretische als auch praxisbezogene textildidaktische Lehrveranstaltungen angeboten. Im Bereich der allgemeinen pädogischen Ausbildung kooperiert die Kunstuniversität mit der Johannes Kepler Universität Linz.

Das Basiswissen aus dem Bereich der Kunst- und Kulturwissenschaft wird aus der Fachperspektive durch Fokussierung textiler Phänomene in Kunst und Kultur vertieft.

Das Lehramtsstudium Textiles Gestalten ist kombinationspflichtig und kann mit jedem an einer Universität angebotenen Lehramtsstudium kombiniert werden. Die Lehramtsstudien Bildnerische Erziehung, Mediengestaltung und Werkerziehung werden an der Kunstuniversität Linz angeboten. Um die Lehrtätigkeit ausüben zu können, muss im Anschluss an das Studium ein einjähriges Unterrichtspraktikum absolviert werden.

Leitung
Univ.-Prof. Mag.art. Gilbert Bretterbauer

Kontakt
Mag.art. Ingrid Hackl
ingrid.hackl@ufg.at
T: +43 (0) 732 7898 360
Mobil: +43 676 847 898 360

Blog