zum Inhalt

Abteilung Zeitbasierte Medien

Zeitbasierte Medien positioniert sich in der interdisziplinären Auseinandersetzung unterschiedlicher Arbeitsweisen mit zeitbasierten Medien, d.h. Arbeiten mit Video (Praxis und Theorie), Film (Theorie) und Sound, mediale Installationen und Inszenierungen, interaktive Systeme, Gestaltung mit digitalen Medien und innovativer Programmerstellung.

Die Studierenden entwickeln in prozess- und problemorientierten Modulen eigene künstlerisch wissenschaftliche und transdisziplinäre Projekte und Arbeiten. In die Projektabwicklung und Theorieausbildung der Zeitbasierten Medien, der Medienpraxis und Medienproduktion fließen experimentelle, performative, raumbezogene, kulturwissenschaftliche und kunsthistorische Aspekte ein. Der Unterricht zielt auf die Vermittlung der Fähigkeit zu selbstständiger Arbeit und Teamarbeit.

Studienstruktur

Das Studium Zeitbasierte Medien ist modular aufgebaut und eröffnet den Studierenden individuelle Wahlmöglichkeiten und Schwerpunktsetzungen sowie eine Verknüpfung von Theorie und Praxis.

link zu unsrem Kooperationspartner dorf tv
www.dorftv.at

Leitungsteam
Univ.Prof.Univ.Doz.Mag.
Brigitte Vasicek
Mobil: +43 (0) 676 84 7898 368
Univ.-Ass. Mag.art. Christoph Nebel

Kunstuniversität Linz
Abteilung Zeitbasierte Medien
Domgasse 1, 4. OG
4010 Linz | Austria