zum Inhalt

Bachelorstudium Industrial Design scionic®

Im Studium wird der `Neuheiten Entstehungsprozess` mittels integrierter, virtueller Prozesskette an konkreten Entwurfsprojekten trainiert. Dabei werden erst Grundlagen, wie Darstellungstechniken, (virtueller) Modellbau, Computer- und Rapid Prototyping-Verfahren, vermittelt, die dann vertieft angewendet und verifiziert werden.
Wichtige Elemente bilden Kontexte der Wissenschaftstheorie, Bionik, Ergonomie und Prozess- und Fertigungstechnologie. Große Freiheit bei Wahlfächern erlaubt den Studierenden eine individuelle Schwerpunktsetzung.
Kooperationsprojekte mit internationalen Unternehmen und Universitäten ermöglichen eine praxisorientierte Vertiefung.

Abschluß
BSc (Bachelor of Science)

Berufsfelder
scionic® an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung bildet die Grundlage für ein professionelles, zukunftsorientiertes Berufsleben als GestalterIn von (seriellen) Produkten und Prozessen, vor allem aber von strategischen Innovationen.

© Lukas Hofpointner
© Dominik Diensthuber
© Lisa Klingersberger
© Lara Strauss, Lisa Reichardt und Verena Ernst

Leitung
Univ.Prof. Mag.art. Mario Zeppetzauer

Kontakt

Brigitta Haiböck
brigitta.haiboeck@ufg.at
T: +43 (0)732 7898 2250
F: +43 (0)732 7898 82250

Kunstuniversität Linz
Abteilung Industrial Design scionic®
Hauptplatz 8
4010 Linz | Austria