zum Inhalt

Arbeiten

Sarah Deubelli
Donauschifffahrt
Postkartenserie  2017
Abteilung für Architektur, Architektur | Urbanistik

Jede Karte zeigt meinen persönlichen Kontakt mit Wasser über einen Tag lang in Linz. ...

mehr

Alexandra Chrobak
Linz an der Donau.
Der Zugang zur unterirdischen Versorgung.  2017
Abteilung für Architektur, Architektur | Urbanistik

Kanaldeckel schmücken die Straßen, schützen Passanten und lassen das Wasser und andere Flüssigkeiten störungsfrei und unbemerkt unter der Stadt laufen. ...

mehr

Antonia Repec
Bleibende Spuren. Unterwegs am Jakobsweg
Fotografie  2017
Visuelle Kommunikation (Grafikdesign & Fotografie)

In meiner Arbeit "Bleibende Spuren." setzte ich mich mit Begegnungen und Momenten auseinander, die mich im nachhinein tief prägten. ...

mehr

Eveline Handlbauer
Ironische Propheten. Eine Untersuchung des Paradoxen innerhalb des kuratorischen Konzepts der 9. Berlin Biennale mit Verweis auf einen hypothetischen Ironiebegriff
Masterarbeit  2017
Abteilung für Kunstgeschichte und Kunsttheorie

Simulationen, Scheinwirklichkeiten und Ambivalenzen gehören zu den Konstanten der 9. Berlin Biennale (2016). ...

mehr

Stelzer Pia
in favour of realism I start to dance...
Maria Kerndle  2017
Zeitbasierte Medien

Fernsehnachrichten im Kontext von Choreographie, Dramaturgie und verkörperter Wirklichkeit ...

mehr

Karina Ebner
Pink is a girl’s color
Fotografie  2017
Visuelle Kommunikation (Grafikdesign & Fotografie)

Gender is made by society. ...

mehr

Petra Fröschl
PASSING THROUGH
Fotografie  2017
Visuelle Kommunikation (Grafikdesign & Fotografie)

Das Fotoprojekt PASSING THROUGH zeigt drei Frauen im Alter von Mitte 30 bis Mitte 90 in unterschiedlichen Lebenssituationen und versucht, einen Einblick in deren Leben zu geben. ...

mehr

Anna Baldinger
Assise
Siebdruck  2017
Textiles Gestalten (Lehramt)

Ein am Dachboden gefundener alter Sessel wurde mit eigens bedrucktem Stoff neu tapeziert. ...

mehr

Valerie Moschner
Sutura
Fotoserie  2017
Textiles Gestalten (Lehramt)

Die mit Mustern versehenen Schädel werden ihrem eigentlichen Zweck als Jagdtrophäe enthoben und – auch im Zuge einer Fotoserie – in einen neuen Kontext gesetzt. ...

mehr

Sabine Watschka
Blochscheid
Möbel  2017
Werkerziehung (Lehramt)

Das charakteristische an dem Regal „Blochscheid“ ist das Spiel mit den gegensätzlichen Materialien Stahl und Holz, dadurch kommt es zu einer Steigerung der Ästhetik. ...

mehr