zum Inhalt

Blochscheid

Sabine Watschka
Möbel - Objekt, 2017
Technik & Design / Werkerziehung

Das charakteristische an dem Regal „Blochscheid“ ist das Spiel mit den gegensätzlichen Materialien Stahl und Holz, dadurch kommt es zu einer Steigerung der Ästhetik. Der kühl und elegant wirkende Stahl bringt die Eigenheit des lebendig und warm wirkenden Holzes hervorragend zur Geltung.

Der Name „Blochscheid“ leitet sich über mehrere Assoziationen von der vorgegebenen Astgabel ab. Ausgehend von der Astgabel, kam ich auf das Wort Weggabelung und dann zu dem umgangssprachlichen Wort Wegscheid. Anschließend habe ich dann die Wörter „Scheid“ und „Bloch“ kombiniert. Der Name „Blochscheid“ mit seinem Ursprung aus dem Dialekt harmoniert bestens mit der Ursprünglichkeit der verwendeten rustikalen Baumscheiben.  

Lehrveranstaltung: Produkt und Form 1
Lehrbeauftragter: Mag.Arch. Johann Zaunrieth

"Blochscheid" © Sabine Watschka, 2017
"Blochscheid" © Sabine Watschka, 2017