zum Inhalt

Ausschreibung

Gastprofessur in der Abteilung Medientheorie

An der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz gelangt am Institut für Medien in der Abteilung Medientheorien eine Gastprofessur im vollem Beschäftigungsausmaß für die Zeit vom 01.Oktober 2017 bis 31. Juli 2018 zur Ausschreibung. (Verwendungsgruppe B1/03, die Kunstuniversität Linz zahlt ein monatliches Bruttoentgelt von 3.626,60€ - 14x jährlich)   

Der Schwerpunkt der Gastprofessur liegt im Bereich der Lehre aus inter- und transdisziplinärer Perspektive. Themenfelder können beispielsweise Online- und Netzkulturen, Film, Sub- und Untergrundkulturen sein.  

Voraussetzungen sind:    

  •    ein abgeschlossenes einschlägiges Studium mit Doktoratsabschluss 
  •    Lehrerfahrung an Hochschulen bzw. Universitäten 
  •    eigene wissenschaftliche Tätigkeiten/Publikationen in den Themenfeldern der Forschungsinteressen 
  •    Betreuung von Studierenden 
  •    Teamfähigkeit und Flexibilität 
  •    Genderkompetenz   

Erwünscht sind:   

  •    Institutionenkritische Ansätze 
  •    Bewusstsein und Sensibilität hinsichtlich aller Diskriminierungsformen (Herkunft, Weltanschauung,
       Aussehen, Behinderung, Alter, sexuelle Orientierung, Geschlecht)

Die Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen und künstlerischen Personal, insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.
Die Bewerberinnen und Bewerber haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Bewerbungsverfahrens entstanden sind.
Bewerbungen sind bis spätestens 28.06.2017 in digitaler Form an ufg.bewerbung313@ufg.at zu senden.

Dr.iur. Christine Windsteiger
Vizerektorin