zum Inhalt

Ausschreibung

UniversitätsassistentIn - Abteilung Architektur I Urbanistik

An der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz gelangt am Institut für Raum und Design in der Abteilung Architektur I Urbanistik ab 01.10.2017 für die Dauer von vier Jahren die Stelle einer Universitätsassistentin / eines Universitätsassistenten im halben Beschäftigungsausmaß zur Besetzung. (die Kunstuniversität Linz zahlt gem. § 49 KV für UniversitätsassistentInnen ein monatliches Mindestentgelt von 1.365,50 Euro brutto – 14x jährlich)

Gesucht wird eine Person mit abgeschlossenem Architekturstudium.  

Der Schwerpunkt des Fachbereichs Urbanistik liegt in der experimentellen Erforschung aktueller Themen von Stadt und Großstadt sowie von Peripherie und suburbanem Raum. Gesucht wird eine Person, die Interesse an experimentellem Arbeiten mit Medien unterschiedlichster Art hat (Modelle, Zeichnungen, diverse Programme, Film bis zu 1:1-Interventionen) und dies auch mit Freude an Studierende vermitteln kann.

Erwartet wird eine Erfahrung mit experimentellen Methoden, die über das herkömmliche Instrumentarium von ArchitektInnen hinausgehen, eine gute Kenntnis von diversen Zeichen- und Grafikprogrammen sowie Genderkompetenz.

Zu den Aufgabenbereichen gehören die Mitbetreuung der Entwurfsprojekte und Workshops, die inhaltliche und organisatorische Mitgestaltung des jährlichen Symposiums Superstadt sowie die Organisation periodisch stattfindender Exkursionen.

Die Kunstuniversität Linz betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität. Sie strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen, künstlerischen und allgemeinen Universitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und ersucht daher qualifizierte Frauen ausdrücklich um Bewerbung. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen. BewerberInnen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationserfahrung und/oder -hintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Die BewerberInnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Schriftliche Bewerbungen sind bis spätestens 19. Juli 2017 in digitaler Form an ufg.bewerbung311@ufg.at zu richten.  

Dr.iur. Christine Windsteiger
Vizerektorin