zum Inhalt

Kinderbetreuung in OÖ

Kinderkrippe/Krabbelstube
Die Kinder werden ab cirka einem Alter von acht Wochen bis zum dritten Lebensjahr betreut. Da der Betreuungsbedarf so junger Kinder sehr hoch ist, gibt es, neben ausgebildeten Kindergärtner_innen sowie Früherzieher_innen, auch diplomierte Krankenpfleger_innen und Helfer_innen.

Angebote:

  • Stadt Linz: www.linz.at
    Die Kosten sind gestaffelt und abhängig vom monatlichen Familien-Brutto-Einkommen.
  • Kinderfreunde: www.kinderfreunde.cc
    Die Kinderfreunde Oberösterreich haben ihre Einrichtungen in Gemeinden bzw. Betrieben in OÖ.
  • Kindertageseinrichtungen der Caritas: www.caritas-linz.at


Kindergarten

Hier werden Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren betreut. Es ist auch möglich ein zweijähriges Kind in einem Kindergarten betreuen zu lassen. Dies hängt jedoch vom jeweiligen Kindergarten ab und ob dieser die nötigen Rahmenbedingungen besitzt. Der Kindergarten ist beitragsfrei. Auch das Mittagessen wird für Kinder ohne Kosten ermöglicht.

Angebote:

  • Stadt Linz: www.linz.at
  • Kinderfreunde: www.kinderfreunde.cc
  • Integrations- und Heilpädagogischer Kindergarten
    Im ersteren werden gesunde Kinder und jene mit besonderen Bedürfnissen gemeinsam betreut und in zweitem ausschließlich jene mit besonderen Bedürfnissen. Dabei wird stark auf die einzelnen Entwicklungsstufen der Kinder eingegangen und diese auch mit verschiedenen Therapiemöglichkeiten unterstützt. z.B. www.spattstrasse.at (Diakonie) oder www.gfgf.at
  • Übungskindergarten: www.bakip-linz.at/kindergarten
    Dieses spezielle ganztägige Betreuungsform wird in Kooperation mit Schulen angeboten, die Kindergartenpädagoginnen ausbilden und diesen die Möglichkeit geben, sich in der zukünftigen Arbeitswelt einzuleben.
  • Waldorfkindergarten: www.waldorfkindergarten-linz.at
    Dieser geht von der Entwicklung des Kindes in einem natürlichen Umfeld aus und bietet sehr individuelle Entwicklungsmöglichkeiten.
  • Caritas: www.caritas-linz.at (kirchliche Kindertageseinrichtungen)
    Die Pädagogik in diesen Kinderbetreuungseinrichtungen stützt sich auf einen kirchlichen Auftrag.


Private Einrichtungen/Vereine

Diese stützten sich meist auf intensive Elternmitarbeit und benötigen dabei auch bestimmte Förderungen.

Angebote:

  • Englische Spielschule: www.playschool.at
    Der zweisprachige Kindergarten ist eine Einrichtung der Stadt Linz. Hier zieht sich Englisch als zweite Sprache wie ein roter Faden durch den Alltag und die Kindergartenzeit. Neben ausgebildeten PädagogInnen sind immer auch NativespeakerInnen dabei.
  • Rasselbande: www.rasselbande-linz.org
    Kinder werden hier im Alter von eineinhalb Jahren bis zum Schuleintritt ganzjährig betreut, basierend auf dem pädagogischen Konzept von Maria Montessori.
  • Brüderchen und Schwesterchen: www.kindergarten-krabbelstube-linz.at
  • Kindergarten für Alle: www.kindergartenfueralle.at
    Dieser ist ein Integrationskindergarten. Hier werden in zwei Gruppen jeweils drei behinderte gemeinsam mit elf oder 12 nicht behinderten Kindern von je zwei Pädagoginnen, sowie je einem Zivildiener betreut.
  • Kleinkindbetreuung in dem privaten Verein "viva familia": www.viva-familia.at
  • flexible Kinderbetreuung im Verein das Nest: www.lebensbutler.at/kinderbetreuung.php


Hort

Hier werden Kinder außerhalb/nach der Schule betreut, und zwar im Rahmen der Pflichtschulzeit im Alter von cirka 6 bis 15 Jahren.

Angebote:

 

Familienbund OÖ
www.ooe.familienbund.at
Unter dem Aspekt der besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf bietet das Familienservicebüro für Familien in OÖ eine zentrale Anlauf- und Informationsstelle rund um das Thema Kinderbetreuung. In der Online-Datenbank finden sich Tagesmütter_väter, Babysitter_innen, Au-Pairs und Tauschfamilien.

Tagesmütter
www.tagesmuetter.kinderplattform.info
Ziel des Vereines ist, geeignete Personen als Tagesmütter auszubilden und zur Betreuung von Kindern einzusetzen.

Omadienst
www.omadienst.info
Dieser ist eine Initiative des Katholischen Familienverbandes Oberösterreich. Die "Omas" kommen zu den Familien nach Hause und betreuen die Kinder dort.

KIB
www.kib.or.ar
KIB children care ist eine Gemeinschaft in der das Wohl und die Gesundheit von Kindern im Mittelpunkt stehen. Grundlegende Motivation aller Tätigkeiten und Aktivitäten ist, Eltern mit erkrankten Kindern zu unterstützen und ihnen Hilfestellung zu bieten, im Besonderen im Krankenhaus und daheim.

UniKid-UniCare Austria | Netzwerk
Informationsplattform für Menschen mit Betreuungsaufgaben an österreichischen Universitäten
www.unikid-unicare.at

Kinderbüros an den Universitäten in Österreich
/
Die Beratung findet in den Kinderbüros, die Betreuung in den sogenannten Kinderzimmern statt. Kosten und weitere genauere Infos auf der jeweiligen Homepage.

Kinderbüro Kepler Universität Linz: www.jku.at/unikid
Kinderbetreuungseinrichtung der Kepler Universtität KIDSVERSITY: www.kidsversity.at
Kinderbüro Wien: www.univie.ac.at/kinderbuero
Kinderbüro Salzburg: http://www.uni-salzburg.at/
Kinderbüro Graz: www.unikid-unicare.uni-graz.at
FamilienService Klagenfurt: http://www.uni-klu.ac.at/familienservice
Kinderbüro Innsbruck: www.i-med.ac.at/unikid

Stand: > Mai 2017 <

Koordination und Kontakt
Verena Henetmayr


Sprechstunde: Mo, 9.30 bis 12.30 Uhr sowie nach Vereinbarung
T: +43 (0)732 7898 2488
M: +43 (0)676 84 7898 488
verena.henetmayr@ufg.at

Kunstuniversität Linz
KuKi Kiste
Domgasse 1, 4. OG, 4010 Linz
T: +43 (0)676 84 7898 445
kuki.kiste@ufg.at