zum Inhalt

Universitätslehrgang bis 2009

Atelierbetreuung für Kinder und Jugendliche im außerschulischen Raum

Die TeilnehmerInnen des Universitätslehrganges wurden durch die Ausbildung dazu befähigt, Kinderateliers im außerschulischen Raum zu leiten.
Ein wesentliches Anliegen in der Ausbildung zum/zur AtelierbetreuerIn war es, Kinder und Jugendliche eigenverantwortlich und pädagogisch fundiert zum Malen, Zeichnen, plastischen Arbeiten und Spielen zu animieren und persönliche Erwartungshaltungen weitgehend abzubauen, damit sich Kinder und Jugendliche verschiedenen kreativen Aktivitäten individuell annähern können und die Lust am Experimentieren und der kreativen Entfaltung bestehen bleibt.
AbsolventInnen des Universiätslehrganges wurden auch für die theoretische Auseinandersetzung mit der einmaligen pädagogischen Haltung dieses Universitätslehrganges gerüstet.

Der Universitätslehrgang wurde seit dem Wintersemester 2000/2001 angeboten und endete im September 2009. Gertrud Pilar, die Lehrgangsleiterin, ging in den wohlverdienten Ruhestand.