zum Inhalt

Termine & News

Bank Austria Sozialpreis 2017

Die Kunstuniversität Linz erreichte für das "MORE" Programm gemeinsam mit dem Projekt "DE_colonize uni_VERSITY" den 3. Platz. 

Der Bank Austria Sozialpreis ging 2017 bereits zum achten Mal an den Start. Auch in diesem Jahr wurden herausragende österreichische Sozialprojekte ausgezeichnet.
Die Preisverleihung fand am 5. Dezember 2017 statt.  

Das Gewinnergeld von 1.000,- Euro werden wir für Fahrscheine/Zugfahrescheine an MORE Studierende auszahlen.

MORE Projekt
Seit dem Wintersemester 2015/16 können AsylwerberInnen als außerordentliche Studierende Lehrveranstaltungen im Rahmen des MORE Projekts an der Kunstuniversität Linz besuchen.
Auf Initiative der Universitätenkonferenz wurde das Projekt MORE gestartet und gemeinsam von 21 teilnehmenden Universitäten an den Standorten Wien, Graz, Klagenfurt, Linz, Salzburg und Innsbruck umgesetzt. Asylwerberinnen und Asylwerber können Projektunterricht und Vorlesungen besuchen und erhalten somit die Möglichkeit sich auf eine zukünftige Zulassungsprüfung vorzubereiten. Das Projekt MORE versteht sich als Austauschprozess auf Augenhöhe und mit wechselseitiger Bereicherung.
mehr

DE_colonize uni_VERSITY
Im Sommersemester 2016 wurde an der Kunstuniversität Linz die Initiative DE_colonize uni_VERSITY ins Leben gerufen. Bei der Initiative handelt es sich um einen im Status des Experiments begriffenen Debatten- und Aktionsraum, der sich kritisch und selbstreflexiv mit Fragen des institutionellen Rassismus und klassenbeschränkten Zugangs beschäftigt.
DE_colonize uni_VERSITY ist Teil des größeren Zusammenschlusses „OPEN UP University“. Dazu gehört unter anderem das Programm für MORE-Studierende, das von allen öffentlichen österreichischen Universitäten getragen wird. Es ermöglicht Asylbewerber_innen, als außerordentliche Studierende an Lehrveranstaltungen teilzunehmen.
mehr

Fotos © Hermann Wakolbinger