zum Inhalt

Termine & News

Künstlerische Gestaltung eines mobilen Hühnerstalles

Platz 1 für Studierende von Industrial Design

mühlböck küche.raum schrieb an der Kunstuniversität Linz einen Wettbewerb zur Gestaltung eines mobilen Hühnerhauses zur artgerechten Haltung von 3-6 Hühnern im Kleingarten aus. Der Wettbewerb sollte einen Beitrag zur Förderung junger DesignerInnen leisten und gleichzeitig eine Diskussion im Spannungsfeld zwischen Tradition und Design anregen. Mit dem Wettbewerb sollte außerdem durch die Verwendung von nachhaltigen Materialien und der Rückbesinnung auf den Wert und die Regionalität von Lebensmitteln der Umweltgedanke gefördert werden.
Teilnahmeberechtigt waren alle im Studienjahr 2016/17 inskribierten StudentInnen sowie AbsolventInnen (forum Mitglieder) der Kunstuniversität Linz.

Die Jury
- Martin Mühlböck, Geschäftsführung mühlböck küche.raum
- Maria Mühlböck, Geschäftsführung mühlböck küche.raum
- Frank Louis, Vizerektor für Lehre
- Thomas Gumpenberger, Obmann Rassezuchtverband Kleintierzüchter
lobte die Vielfalt der eingereichten Arbeiten und entschied wie folgt:

1. Platz:
Stefan Ebner, Jakob Bramer, Sophia Eder, Stefan Schneider (Studierende Industrial Design)
2. Platz:
Sebastian Berger, Verena Ernst, Hubert Streicher (AbsolventInnen Industrial Design)
3. Platz:
Birgit Loipl, Manuel Finster, Nikolaus Gmoser (Studierende Bildende Kunst / Experimentelle Gestaltung)

Gruppenbild v.l.n.r.
Rektor Reinhard Kannonier, Nikolaus Gmoser, Stefan Ebner, Sophia Eder, Hubert Streicher, Sebastian Berger, Martin Mühlböck – Geschäftsführung mühlböck küche.raum, Thomas Gumpenberger – Obmann Rassezuchtverband Kleintierzüchter

Die preisgekrönten Projekte werden realisiert und mit lebenden Hühnern am 24. Juni ab 15.00 Uhr unter dem Motto "artgerecht" im Schloss Neuhaus, 4114 Neuhaus 1, präsentiert.

www.muehlboeck.at

Gruppenbild mit den PreisträgerInnen

Stefan Ebner, Sophia Eder; alle Fotos: Mojtaba Mousavi