zum Inhalt

Mind your Map

Andrea Eiber und Stella Rollny Kucher
Fotografie, Publikation, 2016/17
Grafik-Design und Fotografie

Fotoserie, Publikation

Andrea Eiber und Stella Rollny Kucher widmen sich in ihrer dokumentarischen Arbeit Starhembergstraße 11 dem alltäglich Gegenwärtigen und hinterfragen die Definition von Gemeinschaft und Anonymität. Sie thematisieren dabei das subjektive Gefühl des Zuhauseseins.

Ein Haus, das mehreren Menschen zugleich als Zuhause dient – und dennoch ist der einzige Überschneidungspunkt ein flüchtiger Gruß am Flur. Die Ambivalenz zwischen der unter einem Dach vereinten räumlichen Nähe und gelebten Anonymität diente den beiden Künstlerinnen als Ausgangspunkt für ihr Foto- und Publikationsprojekt.

Ein-Blicke hinter verschlossene Türen hielten die Künstlerinnen mittels Kamera fest. Eingehende Gespräche gaben ihnen die Chance, in die private Sphäre vorzudringen und diese fotografisch zu dokumentieren. Die so gesammelten Geschichten der HausbewohnerInnen stellen eine Erweiterung ihrer künstlerischen Arbeit auf inhaltlicher Ebene dar. (Stefanie Schiefermair)

Diese Arbeit wurde in der Ausstellung BestOff 2017 gezeigt.

 

 

"Starhembergstraße 11" © Andrea Einer, Stella Kucher; 2016/17

"Starhembergstraße 11" © Andrea Einer, Stella Kucher; 2016/17