zum Inhalt

UNTERRICHTSORT „Textiles Zentrum Haslach“

Der historische Markt Haslach an der Mühl, im Dreiländereck Österreich-Deutschland-Tschechien gelegen, ist seit jeher als Zentrum der Mühlviertler Leinenweberei bekannt. Direkt im Ortszentrum befindet sich die ehemalige Firma Vonwiller, eine architektonisch hochinteressante, alte Textilfabrik, in der früher Hunderte Menschen beschäftigt waren und die das gesamte wirtschaftliche und soziale Leben der knapp 3000-Seelen-Gemeinde maßgeblich prägte.
Als dieser Betrieb 1999 schließen musste, erwarb die Gemeinde das baufällige Gebäude. In den letzten Jahren gelang es, das weitläufige Fabriksareal mit Hilfe von EU- und Landesgeldern großzügig zu revitalisieren und vielfältigen Nutzungen zuzuführen.
Seit 2008 befindet sich in diesen Räumlichkeiten auch das Textile Zentrum Haslach im Aufbau, in dem ein Webereimuseum, Textilbetriebe, Werkstätten und Ateliers unter einem Dach vereint sein werden. Auch der moderne Maschinenpark der ehemaligen örtlichen Textilfachschule ist nun im Textilen Zentrum Haslach untergebracht und steht dort für neue Formen der Ausbildung zur Verfügung.

Folder Textiles Zentrum Haslach.pdf

www.textiles-zentrum-haslach.at

Lehrgangsleitung
em. O.Univ. Prof. Mag.art. Margareta Petrascheck-Persson

Konzeption und Planung
Mag.art. Christina. Leitner

Organisation
Martina Lehner

Kontakt
Kunstuniversität Linz
Hauptplatz 8
4010 Linz | Austria
und Textiles Zentrum Haslach
shuttle@ufg.at
T.: +43 (0)732 7898 2383