zum Inhalt

Wettbewerbe & Ausschreibungen

Staatspreis "Architektur und Nachhaltigkeit" 2017

Das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMFLUW)
schreibt zum fünften Mal den Staatspreis „Architektur und Nachhaltigkeit“ aus.
BauherrInnen, ArchitektInnen und FachplanerInnen sind aufgefordert Projekte einzureichen, die anspruchsvolle Architektur mit ressourcenschonender Bauweise verbinden.
Einreichungen sind bis 14.04.2017 möglich.
Die Siegerprojekte werden im Herbst 2017 durch Bundesminister Andrä Rupprechter prämiert.

Der Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit wird vom BMLFUW im Rahmen der Klimaschutzinitiative klimaaktiv ausgeschrieben. Als Juryvorsitzender wurde Univ.Prof. Roland Gnaiger von der Kunstuniversität Linz bestellt. Die Abwicklung des Staatspreises obliegt der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT), die auch als Einreichstelle fungiert. Fachliche Unterstützung liefern die Kunstuniversität Linz und die pulswerk GmbH, ein Tochterunternehmen des Österreichischen Ökologie-Instituts.

Ausschreibung.pdf

www.klimaaktiv.at/staatspreis