zum Inhalt

Wettbewerbe & Ausschreibungen

Klemens Brosch-Preis für junge Talente

Dieser Preis wird von der Energie AG Oberösterreich in Kooperation mit der Landesgalerie Linz des OÖ. Landesmuseums ausgeschrieben. Er ist mit 4.000 Euro dotiert und wird von einer unabhängigen Fachjury vergeben. Er wird in Erinnerung an den bedeutenden oberösterreichischen Zeichner Klemens Brosch (1894–1926) vergeben. Das Ziel des Preises ist es, die Zeichnung als wichtiges Medium der Gegenwartskunst in den Mittelpunkt zu stellen. Er richtet sich speziell an junge Künstlerinnen und Künstler und versteht sich als Förderung und Anerkennung von herausragenden gegenwartsbezogenen Leistungen im Bereich der Zeichnung.

Bewerbungsrichtlinien sind:                       

  • Um den Klemens Brosch-Preis kann sich jede Person bis zum 35. Lebensjahr (Jahrgang 1982 oder jünger) bewerben, die entweder aus Oberösterreich stammt oder hier seit mindestens vier Jahren ihren ständigen Wohnsitz und Mittelpunkt ihres Lebensinteresses hat. 
  • Bei Nachweis von Kindererziehungszeiten erhöht sich die Altersgrenze bis zum 40. Lebensjahr. Pro Kind 3 Jahre, maximal 5 Jahre.
  • Jede Bewerbung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. 
  • Für eingereichte Werke kann keine Haftung übernommen werden. Die Bewerbungsunterlagen für den Klemens Brosch-Preis prüfteine unabhängige Fachjury, die der Energie AG einen Preisvorschlag macht. Der Preis wird im Rahmen einer Feier in den Räumen der Energie AG verliehen. Die prämierten Arbeiten der Preisträgerin bzw. des Preisträgers werden in einer eigenen Ausstellung präsentiert.

Bewerbungsende: 30. Juni 2017

info.pdf.