zum Inhalt
VORTRAG

This is your day to manipulate matters cleverly behind the scenes to improve your happiness

26. November 2019, 18.00 Uhr Expostmusik, Domgasse 1, 4. OG, Linz

Vortrag von Olaf Nicolai im Rahmen der Reihe "relatifs".

Olaf Nicolai ist Professor für Bildhauerei und dreidimensionales Gestalten an der Akademie der Bildenden Künste München, arbeitet als Künstler ausgehend von einem konzeptuellen Ansatz mit unterschiedlichsten Medien. Nach dem Studium der Germanistik und Promotion zur Poetik der Wiener Gruppe an der Universität Leipzig war er seit den 1990er Jahren mit Einzel- und Gruppenausstellungen in zahlreichen Institutionen vertreten, darunter auch auf der documenta X in Kassel (1997) und auf der Biennale von Venedig (2001 und 2005). Sein künstlerisches Werk beschäftigt sich vielfach mit Fragen der Natürlichkeit vs. Künstlichkeit und versucht vor diesen Hintergrund immer wieder neue, ästhetisch konstruierte Zugänge zu den Natur- und Geisteswissenschaften zu öffnen. Gesellschaftliche Konventionen sowie Vorstellungen von Identität, Themen wie das Erinnern und Vergessen werden im Rückgriff auf Literatur und Theorie in Werke übersetzt, die uns als BetrachterInnen mitunter ebenso vertraut wie befremdlich erscheinen.  

weitere Termine im Wintersemester 2019/20

10. Dezember 2019, Kepler Salon
Johan F. Hartle: »Zur Ontologie des digitalen Zustands. Umrisse einer kritischen Theorie der Medien«
14. Jänner 2020, Expostmusik
Goran Sergej Pristas: »Particallity of the Impossible«

KARIN HARRASSER
ANNE VON DER HEIDEN
Gastgeberinnen

Eine Veranstaltung der Kunstuniversität Linz (Abteilungen Kulturwissenschaft sowie Kunstgeschichte und Kunsttheorie) in Kooperation mit dem Kepler Salon

Plakat zur Vortragsreihe "relatifs" im WS 2019/20