zum Inhalt

Betriebssystem Kunst – Professionalisierung im künstlerischen Umfeld, ist der Titel einer Vortragsreihe der Studienrichtung "Zeitbasierte und Interaktive Medien" am Institut für Medien, zu der im Laufe des Jahres erfahrene Persönlichkeiten und ExpertInnen zu Vorträgen und Diskussionsrunden eingeladen werden, um den Studierenden einen Einblick in die Mechanismen und Regelwerke des professionellen Kulturbetriebs zu eröffnen.

11. Oktober 2010 um 18.00 Uhr im Seminarraum Medientheorien
Thomas Hitthaler und Andreas Koller

20. Oktober 2010 um 18.00 Uhr im Seminarraum Medientheorien
Gerfried Stocker, künstlerischer Leiter Ars Electronica Center

10. November 2010 um 18.00 Uhr im Seminarraum Medientheorien
Martin Sturm, Direktor OK-Centrum

15. Dezember 2010 um 18.00 Uhr im Seminarraum Medientheorien
Stella Rollig, Direktorin Lentos Kunstmuseum

12. Jänner 2011 um 18.00 Uhr im Seminarraum Medientheorien
Julius Stieber, Kulturdirektor der Stadt Linz

26. Jänner 2011 um 18.00 Uhr im Seminarraum Medientheorien
Karl-Heinz Klopf, Künstler, Kurator

Thomas Hitthaler und Andreas Koller

Strukt Design Studio

Strukt Studio is a design agency specialised in events and exhibitions. Our working field comprises interactive design, generative design, motion design, stage design and graphic design. Strukt was founded by five individual partners and is growing ever since. Each one of us is skilled in unique ways to make the team flexible and versatile.
strukt.com

Andreas Koller
Thomas Hitthaler

Gerfried Stocker

Seit 1995 ist Gerfried Stocker Geschäftsführer und künstlerischer Leiter des Ars Electronica Center und gemeinsam mit Christine Schöpf für die künstlerische Leitung des Ars Electronica Festival verantwortlich. Er ist Medienkünstler, Musiker und Ingenieur für Nachrichtentechnik und Elektronik.
1991 gründete er mit Horst Hörtner x-space, ein Team zur Umsetzung von interdisziplinären Kunstprojekten. In diesem Rahmen entstanden eine Vielzahl von Installations- und Performance Projekten die sich mit Interaktion, Robotik und Telekommunikation beschäftigten. Stocker war auch für die Konzepte mehrer Radio, TV und Netzwerkprojekte verantwortlich unter anderem für die Durchführung des weltweiten Radio-Internet-Projektes Horizontal Radio (1995).
Er ist Herausgeber des Ars Electronica Festival Katalogs seit 1996.
www.aec.at

Gerfried Stocker

Martin Sturm

Direktor des OK-Centrum Linz
www.ok-centrum.at

Martin Sturm

Stella Rollig

Die gebürtige Wienerin Stella Rollig, Kunstkritikerin, Autorin und Kuratorin, ist für die künstlerische Leitung des Lentos, dem international anerkannten Linzer Museum für moderne Kunst verantwortlich. Bereits 2001 führte sie eine Lehrtätigkeit an der Kunstuniversität nach Linz, seit 2002 ist sie Mitglied des Kuratoriums am O.K Centrum für Gegenwartskunst.
www.lentos.at

Stella Rollig

Julius Stieber

Kulturdirektor der Stadt Linz
Julius Stieber ist gebürtiger Linzer. Nach seinem Lehramtsstudium Germanistik und Geschichte absolvierte er ein Doktoratsstudium für Germanistik und unterrichtete an diversen Linzer Pflichtschulen. Er begann als Sachbearbeiter in der Kulturdirektion des Landes Oberösterreich und kann mittlerweile auf eine langjährige Tätigkeit in leitender Position, vor allem im Veranstaltungs- und Projektmanagement sowie in der kulturstrategischen Grundlagenarbeit, verweisen. Seit Oktober 2008 ist er als einer von drei Gruppenleitern innerhalb der Landeskulturdirektion auch mit Personalmanagementaufgaben betraut. In seiner Gruppe Kulturvermittlung zeichnet er für Großveranstaltungen, wie das internationale Theaterfestival SCHÄXPIR, Kinder- und Jugendkulturförderung und Kulturbeziehungen, verantwortlich. Ebenso zählten kulturstrategisch ausgerichtete Projekte, wie das “Kulturleitbild Oberösterreich” oder  der “Kreativwirtschaftsbericht  Oberösterreich”, zu seinem engeren Aufgabengebiet.

Julius Stieber

Karl-Heinz Klopf

Künstler, Kurator
Born in Linz/Austria, studied at the University for Artistic and Industrial Design in Linz. Lives and works in Vienna. The main concern of his artistic practice is constructed environments and the everyday life in the urban sphere. He works in different media such as drawing, video, photography, installations and projects in the context of architecture and urbanism.
www.expand.at/klopf

Karl-Heinz Klopf

Termine

MO 11. Oktober 2010 Thomas Hitthaler und Andreas Koller

MI 20. Oktober 2010 Gerfried Stocker, künstlerischer Leiter Ars Electronica Center

MI 10. November 2010 Martin Sturm, Direktor OK-Centrum

MI 15. Dezember 2010 Stella Rollig, Direktorin Lentos Kunstmuseum

MI 12. Jänner 2011 Julius Stieber, Kulturdirektor der Stadt Linz

MI 26. Jänner 2011 Karl-Heinz Klopf, Künstler, Kurator

 

Alle Lectures finden jeweils um 18.00 Uhr im Seminarraum Medientheorien der Kunstuniversität Linz, Reindlstrasse 16-18 in Urfahr statt.
Lectures: Eintritt frei!