zum Inhalt

Einkaufstasche “LieberOhne”

Dominik Walser

"Einkaufstasche “LieberOhne”" © Dominik Walser, Produktdesign, 2020

Die Verpackungsflut trägt zur globalen Krise bei, daher ist eine Reduktion des Verpackungsmülls beim Einkaufen das Ziel dieses Projekts.

Das Konzept fokussiert auf Zero-Waste-Geschäfte, da es dort unverpackte Lebensmittel zu kaufen gibt. Einkaufen in Geschäften dieses Typs ist jedoch mit mehr Zeitaufwand und Kompromissen verbunden. Die Tasche “LieberOhne” hilft, Einwegverpackungen zu vermeiden und animiert zum Einkauf in Zero-Waste-Geschäften.

Das Konzept besteht aus Tasche, Behälter und Stoffbeutel.
Die Einkaufstasche ist schlicht, mit durchdachtem Gurtsystem versehen, das dem Benutzer ermöglicht, die Tasche als Tragetasche, als Umhängetasche, oder als Rucksack zu verwenden.
Der Lebensmittelbehälter ist aus Edelstahl, die Stoffbeutel sind aus luftdurchlässigem Textil.

Die Lebensmittel werden im Geschäft in die Behälter und Beutel gefüllt, um später in der Tasche Einwegverpackungs-frei und sicher nach Hause transportiert werden zu können.
Zusätzlich sollten die Boxen bzw. ihr Gewicht registriert sein, um sich das Abwiegen zu ersparen.

Diese Arbeit entstand im Rahmend es Projektes: "Soziales Projekt"

"Einkaufstasche “LieberOhne”" © Dominik Walser, Produktdesign, 2020

Projektbetreuung:
Univ.-Prof. Mag.art. 
Mario Zeppetzauer
Univ.-Prof. Mag.art. Elke Bachlmair

Produktdesign, 2020
Industrial Design