zum Inhalt

La finta giardiniera

Bühnenbildgestaltung

Produktion der Kulisse; Fotos © Kunstuniversität Linz

Vorstellungen: 11. und 12. April 2021
Anton Bruckner Privatuniversität / Livestream
14. bis 16. Mai 2021 Video on demand auf Grund des großen Erfolges


Für die Gestaltung der Produktion hat das Institut für Gesang und Musiktheater der Bruckneruniversität erstmals mit der Abteilung Malerei & Grafik der Kunstuniversität Linz zusammengearbeitet: Die Klasse von Univ.Prof. Ursula Hübner und ihrem Team realisierte unter der Projektleitung von Martin Bischof ein Bühnenkonzept, das die Verwirrungen des Stücks unterstützt und widerspiegelt.

Aus 23 Einreichungen von Studierenden hat Regisseur Peter Pawlik das Konzept von Katharina Biser sowie die Objektidee von Dominik Erber und Lisa-Marie Wagner ausgewählt. „Die Realisierung war für unsere Studierenden besonders spannend: Statik und sicherheitstechnische Aspekte mussten mitberücksichtigt werden“, berichtet Bischof. Seit Anfang Jänner 2021 ist das Team mit der Umsetzung beschäftigt, alle Bestandteile des Bühnenbilds wurden brandschutztechnisch behandelt und mit speziellen Mitteln bemalt.

Beim vier mal zwölf Meter großen Bühnenprospekt, der die Dekoration hinten begrenzt, erhielt Katharina Biser Unterstützung von ihren KommilitonInnen: Sarah Mühlbacher, Elisabeth Süss, Nadja Walch, Laura Weiss, Sabrina Wildbacher. Dominik Erber und Lisa-Marie Wagner fertigten zusätzlich Vasen-Objekte. Ab 6. April 2021 wurden alle Versatzstücke auf der Bühne zu einem Gesamtbild zusammengefügt.

Newsartikel

Aufgrund des positiven Publikumsechos war die Aufzeichnung der Produktion als  ideo-on-Demand auf der Website der Bruckneruniversität abrufbar.

Newsartikel

Katharina Biser, Dominik Erber, Lisa-Marie Wagner, Sarah Mühlbacher, Elisabeth Süss, Nadja Walch, Laura Weiss, Sabrina Wildbacher

Bühnenbildgestaltung, 2021
Bildende Kunst / Malerei & Grafik

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Fotos zur Produktion der Kulisse © Kunstuniversität Linz 

Fotos der Aufführung © Andreas Wenter