zum Inhalt

Mars Carrier

Johannes Parz, Paul Handstanger, Philip Mühlbacher

"Carrier 3" Projektbeitrag © Philip Mühlbacher, Produktdesign, 2020

Folgende Projektergebnisse stammen aus einem Kooperationsprojekt mit dem Schulbuchverlag Veritas mit dem Ziel, Wissensvermittlung und Lernen mit digitaler Unterstützung einfacher, nachhaltiger, effizienter und unterhaltsamer zu gestalten. Zeitlicher Orientierungspunkt für die Umsetzung ist das Jahr 2027.

___________________________________________________________________________

„Carrier 1“ | Johannes Parz

Hierbei handelt es sich um einen Offroad-tauglichen Handwagen, um Lasten und Arbeitsgerät auf einem Mars-ähnlichen Terrain zu transportieren. Sand, elektrostatische Aufladung sowie extreme Kälte sind dabei nur ein kleiner Ausschnitt der zu berücksichtigenden Faktoren. >> mehr

"Carrier 1" © Johannes Parz, Produktdesign, 2020

____________________________________________________

"Carrier 2" | Paul Handstanger

Mit dem Carrier soll Material oder Equipment, das keinen Platz auf dem Quad mehr findet, sicher transportiert werden können. Dabei kann es sich um GPS-Radargeräte, Messgeräte, Werkzeuge oder Gesteinsproben handeln. Eine ergonomische Nutzbarkeit steht im Zentrum der Gestaltung. >>mehr

"Carrier 2" © Paul Handstanger, Industriedesign, 2020

____________________________________________________

"Carrier 3" | Philip Mühlbacher

Dieses Konzept verfügt über ein höhenverstellbares Fahrwerk, das es ermöglicht, die Transportplattform zu einem Arbeitstisch umzuwandeln. Die Höhenverstellung erfolgt über einen Scherenmechanismus, der mittels einer Kurbel betätigt wird. Beim Kurbeln wird ein Band aufgewickelt, wodurch der Hubtisch nach oben fährt. >> mehr

"Carrier 3" © Philip Mühlbacher, Produktdesign, 2020

Projektbetreuung:
Univ.-Prof. Mag.art. 
Mario Zeppetzauer
Univ.-Prof. Mag.art. Elke Bachlmair

Produktdesign, 2020
Industrial Design