zum Inhalt
VORTRAGSREIHE

WTF is Live Art?

10. Juni 2020, 18.00 bis 20.00 Uhr Video on Demand-Angebot und Online-Meeting

Video on Demand-Angebot und Online-Meeting mit ReferentInnen im Rahmen der Veranstaltungsreihe "WTF is Live Art?"

Gast: Daniel Wetzel (Rimini Protokoll), DE
Moderation: Dagmar Schink
Sprache: Deutsch / Englisch

Die Vortragsreihe zu partizipatorischen Live Art Strategien findet online statt.

Eine Koproduktion von DIE FABRIKANTEN, Kunstuniversität Linz – Zeitbasierte Medien und VALIE EXPORT Center Linz. Zur kostenlosen Teilnahme an der virtuellen Lehrveranstaltung sind StudentInnen, KünstlerInnen und all jene eingeladen, die sich für experimentelle Kunstformen interessieren.

Gemeinsam mit geladenen Gästen suchen wir Antworten auf die Fragen: What the fuck is Live Art? Welche Unterschiede ergeben sich durch Corona für performative Live-Projekte?

Das „Live gehen“ von Kunst und Kultur im Internet hat den Performance- und Theaterbetrieb nicht nur kurzzeitig auf den Kopf gestellt, sondern konfrontiert sowohl KünstlerInnen als auch das Publikum mit neuen Herausforderungen. Zumindest kam es in diesem Bereich da und dort zu einer Profilschärfung. Live Art ist aber mehr als ein "Betrieb". In Abgrenzung zu Performancekunst, Skulptur oder Malerei kann Live Art als kulturelle Strategie zur Bearbeitung und Reflexion sozialer und kultureller Phänomene verstanden werden. Das Publikum wird dabei oft zum Mitspielen ermutigt, oder zum partizipativen und co-kreativen Gestalten. Statt eindimensionaler Zur-Schau-Stellung  geht es um das Erschaffen eines "poetischen WIRs", im Spannungsfeld von Privatheit & Öffentlichkeit, Voyeurismus & Distanz, Selbst-& Fremdbestimmung.

Die Veranstaltungen bestehen jeweils aus einem Video on Demand-Angebot und einem Online-Meeting mit ReferentInnen.

LVA-Leitung: DIE FABRIKANTEN (Wolfgang Preisinger, Gerald Harringer) / Brigitte Vasicek (Zeitbasierte Medien an der Kunstuniversität Linz) und Dagmar Schink (VALIE EXPORT Center Linz).

Der Link zur jeweiligen Lecture wird nach Anmeldung an muhl@fabrikanten.at bekanntgegeben

Mandy Romero (GB)@HOTEL OBSCURA; Foto © Magdalena Blaszczuk