zum Inhalt
PREIS

Energy Globe Oberösterreich 2020

In Wels wurden am 29. September 2020 die oberösterreichischen Superstars der Umwelt ausgezeichnet.

Gewonnen hat in der Kategorie "Erde" die ARGE überholz, mit dem zukunftsweisenden Holzbau-Lehrgang unter der wissenschaftlichen Leitung von Veronika Müller.

Der ENERGY GLOBE Award ist heute der weltweit renommierteste Umweltpreis.
Er zeichnet jährlich herausragende, nachhaltige Projekte mit Fokus auf Ressourcenschonung, Energieeffizienz und Einsatz erneuerbarer Energien aus. Ziel der Auszeichnung ist es, innovative und nachhaltige Projekte einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. 

Der berufsbegleitende Universitätslehrgang überholz gilt seit 2004 als Plattform für exzellente Ausbildung, Innovation und interdisziplinäre Zusammenarbeit im Holzbau.
Viele der AbsloventInnen (ArchitektInnen, TragwerksplanerInnen und HolzbauerInnen) machen in internationalen Architekturwettbewerben und Tagungen von sich Reden.
Der Erfolg des Lehrgangs baut auf ein interdisziplinäres Pool von Expertinnen und Experten, große Methodenvielfalt in der Lehre, starken Praxisbezug und eine gute Kooperation zwischen der Kunstuniversität Linz dem Möbel- und Holzbaucluster und dem Weiterbildungszentrum des Landes Vorarlberg – Schloss Hofen.
ueberholz.at


Am 28. Oktober 2020 werden dann in der nächsten Runde die Energy Globe Austria vergeben.
www.energyglobe.at/oberoesterreich/nominierte 
www.energyglobe.at/oberoesterreich/sieger

Vizerektor für Lehre Frank Louis übernimmt stellvertretend für Veronika Müller den Preis.