zum Inhalt
MITTEILUNG

Hilfsangebote für Studierende

Die Einschränkungen infolge der Corona-Pandemie werfen eine Reihe von Fragen und Problemen auf. Auf dieser Seite möchten wir den Studierenden der Kunstuniversität Linz eine Übersicht diverser Hilfsangebote geben.

Corona Sozialtopf der Hochschüler*innenschaft der Kunstuniversität Linz
Für Studierende, die im Zuge der Coronakrise in eine wirtschaftliche Notsituation geraten, steht der ÖH-Härtetopf zur Verfügung. Die Universität hat den Notfalltopf finanziell zusätzlich dotiert. Anfragen und Anträge dazu an OEH.Einreichung@ufg.at

Zuschuss Studiengebühr der ÖH der Kunstuniversität Linz
Der Zuschuss zu den Studiengebühren, vergeben durch die ÖH der Kunstuniversität Linz, dient der Refundierung der bezahlten Studiengebühren unter bestimmten Vorrausetzungen, sofern diese nicht durch andere Stellen refundiert werden. Diese Unterstützung wurde von der ÖH Kunstuniversität Linz gemeinsam mit dem Rektorat der Kunstuniversität Linz eingerichtet. Es können nur ordentliche in-/ausländische Studierende um diese Unterstützung ansuchen. Die Anträge mit den angeforderten Unterlagen bitte an OEH.Einreichung@ufg.at senden! Die Einreichfrist endet am 29.5.2020!

Corona Härtefonds ÖH Wien
Die Bundesvertretung in Wien hat einen Corona Härtefonds eingerichtet, welcher ausschließlich für soziale Härten gedacht ist, die durch die Corona-Krise entstanden sind. Ebenfalls handelt es sich hierbei um einmalige Förderungen, keine laufenden Zahlungen. Die Antragstellung wird ausschließlich über das Antragsformular durchgeführt. Nähere Details

Sozialtopf der ÖH Wien
Der Sozialfonds der ÖH Wien bietet für alle Studierenden, die Mitglied der ÖH und sich in einer besonderen finanziellen Notlage befinden, die Möglichkeit alle 12 Monate eine einmalige Unterstützung zu gewähren. Nähere Details

Studienunterstützung des Bundesministeriums
Es werden derzeit Maßnahmen dafür getroffen, dass der Bundesminister per Verordnung generell geeignete Maßnahmen zur Vermeidung von Härten für Studierende im Zusammenhang mit der COVID-19-Krise treffen kann. Vorläufig versucht das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, erste Hilfsmaßnahmen über Studienunterstützungen in Einzelfällen zu setzen. Alle Studierende, die ein Ansuchen auf Grund einer besonderen Härte stellen möchten, mögen bitte eine Mail mit einer kurzen Sachverhaltsdarstellung unter sus@bmbwf.gv.at schicken. Sofern die Voraussetzungen für die Gewährung einer Studienunterstützung erfüllt sind, wird das Formular für das Ansuchen umgehend per Mail an die Studierenden übermittelt. Die Ansprechechperson ist Sylvia Gössner (+43 1 531 20 - 7007, Minoritenplatz 5, 1010 Wien, Österreich, sylvia.goessner@bmbwf.gv.at, www.bmbwf.gv.at).

Künstler-Sozialversicherungsfond
Als Ergänzung zu den bisher möglichen Unterstützungsmöglichkeiten wurde nunmehr der COVID-19-Fonds für das Kalenderjahr 2020 zur Abfederung von Einnahmenausfällen anlässlich des Ausbruchs von COVID-19 eingerichtet. Nähere Details
Infos zu den Richtlinien gibt es hier als PDF zum Download

Sprechstunde der Mietervereinigung
Die Mietervereinigung vertritt die Interessen von MieterInnen – und beantwortet Fragen rund um Mietverträge, Probleme mit dem Vermieter, überhöhte Mieten usw. Die Mietervereinigung hält ihre Sprechstunde in Kooperation mit der Hochschüler*innenschaft der Kunstuniversität Linz online ab, da persönliche Beratungen zur Zeit nicht möglich sind. Anfragen dazu an OEH.Office@ufg.at.
COVID-19 FAQ 

Psychologische Studierendenberatung Linz 
Die MitarbeiterInnen der Psychologischen Studierendenberatung, sind mit psychologischer Beratung und Psychotherapie für dich und deine Anliegen da! Per Telefon, E-Mail oder nach vorheriger Vereinbarung auch über Videotelefonie und Chat. Konkrete Informationen (Öffnungszeiten, Telefonnummern, E-Mailadressen etc.) sind auf der Website angeführt.

Weitere nützliche Links: