zum Inhalt

Outgoing Students / Bilateral Agreements (only in German)

Akademisches Jahr 2021/2022:

update 24.6.2021

Die Corona Situation hat unser Leben durcheinandergebracht. Auch das Studieren im Ausland und der damit verbundene Kontakt mit anderen Kulturen war in den letzten Monaten nicht möglich, da die KUNI Linz keine Outgoing Mobilitäten gefördert hat.  
Dennoch ist die internationale Erfahrung im Rahmen eines Studiums wichtig. 

Auch wenn noch nicht abzusehen ist, ob die Corona Pandemie überwunden sein wird, setzt die KUNI Linz ab sofort alle notwendigen Schritte und Vorbereitungen, um ab 2021/22 wieder Outgoing Mobilitäten zu fördern und zu unterstützen.  

Die KUNI Linz weist alle Outgoing Studierenden auf die Einhaltung aller jeweils geltenden Gesetze und Vorschriften des Reise- bzw. Gastlandes im Zusammenhang mit der COVID-19-Situation (Ausreisebeschränkungen, Abstandsregeln, Hygienevorschriften usw.) hin  länderspezifische Reiseinformationen

Möglichkeit der Reiseregistrierung – Serviceleistung des österreichischen Bundesministeriums für Europäische und internationale Angelegenheiten, die allen Österreicherinnen und Österreichern kostenfrei zur Verfügung steht link

App für das Smartphone: www.auslandsservice.at

 

Das Projektjahr 2021/22 startet mit 1. September 2021, alle Mobilitäten können daher frühestens mit 1. September beginnen!

siehe: Bewerbung um einen Studienplatz

Eine geförderte Mobilität von Studierenden soll unter anderem die interkulturellen Erfahrungen fördern und stärken.  

Voraussetzungen

  • Studierende, die an der Kunstuniversität Linz inskribiert sind
  • 2 absolvierte Semester
  • Der Aufenthalt ist nur an einer Gastuniversität im Partnerländer möglich, mit der die KUNI ein interinstitutionelles Abkommen hat
  • Eine Mobilität kann nur in einem Land durchgeführt werden, das nicht das Wohnsitzland während des Studiums ist (Vorlage einer aktuellen Meldebestätigung aus dem Zentralen Melderegister)
  • gute Englischkenntnisse bzw. Kenntnisse der Landessprache bzw. Unterrichtssprache des Gastlandes/der Gastuniversität

Der Austausch kann ein Semester bis maximal ein Studienjahr dauern – je nach Vertragsinhalt.

Besteht der bilaterale Vertrag zwischen 2 Studienrichtungen, werden die entsendenden Studierenden von ihrer Studienrichtung für den Austausch nominiert.

Antrag auf Erlass der Studiengebühren

Für die Dauer des Erasmus+ Aufenthaltes kann ein Antrag auf Erlass der Studiengebühren gestellt werden  Mindestaufenthalt: 3 Monate! 
Auskunft im Auslandsbüro.

Sprachkurse

Wenn du an einer anerkannten Sprachschule in Österreich oder im Gastland an einem Sprachkurs teilnehmen möchtest, kannst du im Auslandsbüro einen finanziellen Zuschuss beantragen. Du musst vorher das Auslandsbüro kontaktieren und dir die Genehmigung dafür holen!

Kostenersatz beantragen:

  • Antrag auf Kostenersatz  -letztes Formular im download rechts
  • Originalrechung
  • Originalzahlungsbeleg bzw. Auszug von Banküberweisung, Kreditkartenabrechnung
  • Kopie Teilnahmebestätigung

 

Bewerbung um einen Studienplatz 

Fördermöglichkeiten

Leistungsnachweis / Vorausanerkennung

Verlängerung / Abschluss

Versicherungsschutz 

Visa 

Wichtige Websites 

Contact:

Regina Dicketmüller-Pointinger

international.office@ufg.at
T: +43 (0) 732 7898 2269

 

 

Office Hours:
Wednesday 9.00-12.00 and Thursday 9.00-12.00 and 13.30-15.00


Kunstuniversität Linz
International Office
Hauptplatz 6, 3rd floor
4020 Linz | Austria