zum Inhalt
Dawid Liftinger, Falling - Musikvideo 2013 © Dawid Liftinger

Ziele des Studiums

Ziel des Studiums ist, durch eine breite und umfassende technische, künstlerische und theoretische Basisausbildung im Bereich der zeitbasierte und interaktiven digitalen Medien die AbsolventInnen zu befähigen,

  • sich auf dem komplexen Gebiet der digitalen Medien zu orientieren,
  • dort eine eigene Position herauszuarbeiten und
  • (künstlerische) Projektideen präzise auszuformulieren und zu präsentieren,
  • sich nach dem Studium auf ein Teilgebiet zu spezialisieren,
  • Projekte selbständig oder in Teamarbeit technisch sowie organisatorisch zu realisieren
  • und dabei mit SpezialistInnen, MedientechnikerInnen und InformatikerInnen, (Kultur‑)Institutionen und Sponsoren kompetent zu kommunizieren,
  • durch Team- und Kommunikationsfähigkeit arbeitsteilige Prozesse mitzugestalten,
  • sich in der Kreativwirtschaft zu etablieren,
  • vertiefende Masterstudiengänge zu besuchen.

Zentrales Lehrziel ist, in allen Bereichen und Modulen des Studiums ein ausgewogenes Verhältnis von eigenem gestalterischen Tun, technischer Ausbildung und theoretischer Reflexion zu erreichen. Ziel ist eine fundierte künstlerische Ausbildung, die von einer soliden technischen und theoretischen Ausbildung unterstützt wird.

Qualifikationsprofil und berufliche Perspektiven

Zentrales Anliegen dieser Studienrichtung ist die Förderung zur Entwicklung einer eigenständigen künstlerischen Position, die es den AbsolventInnen ermöglicht, im Bereich der Medienkunst Fuß zu fassen und sich in der Kreativwirtschaft zu etablieren.

Zentrale Aufgaben sind dabei Konzeption, Entwurf, Gestaltung und Produktion von z.B. Videos und interaktiven Anwendungen  für Museen, Events, Unternehmenskommunikation, Werbung, ... . Durch die breite Ausrichtung des Studiums wird auch die Fähigkeit zur Entwicklung neuer und selbstkonzipierter Berufsfelder unterstützt.

Für eine gezielte Professionalisierung in den angeführten Arbeits- und Berufsfeldern ist eine Vertiefung durch ein weiterführendes Masterstudium empfehlenswert.

Studienadministration & Leitung:
Univ.Prof. Dr. Gerhard Funk
Univ.Prof. Mag.art. PhD. Joachim Smetschka

Informationen zum Studium und zur Zulassungsprüfung:
Mag.art. Bettina Steinmaurer
time@ufg.at
T: +43 (0) 732 7898 397
Sprechstunden:
Mo, Di, Do: 10.00 - 12.00 Uhr

Studienplan